Fahrpläne &
Tickets
Aktuelle Informationen

Informationen zur COVID-19-Sonderlage

Wir hoffen, dass es Ihnen und Ihren Familien gut geht!

Auf dieser Seiten halten wir Sie über aktuelle Vorgaben der Länder in Bezug auf die Corona-Situation auf dem Laufenden. Laut der aktuellen Landesverordnung gelten nachfolgende Bedinungen für die Mitfahrt auf unseren Schiffen:

Schleswig-Holstein

Stand: 20.9.2021

Die Landesregierung hat eine neue Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen und damit einen Paradigmenwechsel eingeleitet. Folgende Bedingungen sind zu beachten:

  • Beim Boarding muss ein negativer Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24h) vorgewiesen werden. Ausgenommen sind vollständig Geimpfte, Genesene und Kinder unter 6 Jahren (ein Nachweis muss vorliegen). 
    • Ausgenommen von der Testpflicht sind Fahrten im Linienverkehr auf der MS Adler-Express und MS Adler Rüm Hart sowie auf den Schiffen Gret Palucca und Rosa Paluka.
    • Ebenfalls ausgenommen von der Testpflicht sind Schulkinder, die von der Schule eine Bescheinigung haben, dass sie im laufenden Schulbetrieb 2x wöchentlich getestet werden.
  • Maskenpflicht:
    • Wo die 3G-Regelung greift,  ist das Tragen einer Maske nicht verpflichtend, wir empfehlen es jedoch, insofern ein Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.
    • Im Linienverkehr auf der Adler-Express und Adler Rüm Hart muss beim Betreten/Verlassen des Schiffes sowie beim Laufen in den Innenräumen eine Maske getragen werden. Diese kann auf dem Sitzplatz abgesetzt werden. Im Außenbereich ist das Tragen nicht verpflichtend, wir empfehlen es jedoch, insofern ein Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Mecklenburg-Vorpommern

Stand: 20.9.2021

In Mecklenburg-Vorpommern gilt eine landeseigene Corona-Ampel. Je nach Stufe im entsprechenden Landkreis oder der kreisfreien Stadt werden Regeln wie die Maskenpflicht, Testpflicht und Kontaktbeschränkungen verschärft oder gelockert.

An unseren Standorten wird täglich die Corona-Ampel gecheckt und es findet eine tagesaktuelle Anwendung der Schutzmaßnahmen gem. Corona Ampel M-V statt. 

Informieren Sie sich hier über die aktuelle Warnstufe. Je nach Warnstufe ist zu beachten:

 Stufe Grün

  • Es gelten die Basisregeln zum Abstandhalten und zur Hygiene.
  • Maskenpflicht: Beim Betreten/Verlassen des Schiffes sowie beim Laufen in den Innenräumen muss eine Maske getragen werden. Diese kann auf dem Sitzplatz abgesetzt werden. Im Außenbereich ist das Tragen nicht verpflichtend, wir empfehlen es jedoch, insofern ein Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Stufe Gelb

  • Beim Boarding muss ein negativer Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24h) vorgewiesen werden. Ausgenommen sind vollständig Geimpfte, Genesene und Kinder unter 6 Jahren (ein Nachweis muss vorliegen).
  • Maskenpflicht: Beim Betreten/Verlassen des Schiffes sowie beim Laufen in den Innenräumen muss eine Maske getragen werden. Diese kann auf dem Sitzplatz abgesetzt werden. Im Außenbereich ist das Tragen nicht verpflichtend, wir empfehlen es jedoch, insofern ein Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Sonstiges

  • Info zur Ein- & Ausreise nach Polen oder nach Deutschland: beim Grenzübergang muss ein negatives COVID-19-Testergebnis  vorliegen. 
  • Ein Mindestabstand ist seit dem 31.05.2021 für die Ausflugsschifffahrt nicht mehr vorgeschrieben. Wir reduzieren momentan trotzdem die zugelassenen Kapazitäten unserer Ausflugsschiffe.
  • Eine detaillierte Erklärung der einzelnen Warnstufen finden Sie hier.

 

VERORDNUNG UND AKTUELLE BERICHTE

Wesentliche Regelungen und Hygienevorschriften können Sie in den Verordnungen der  jeweiligen Bundesländer nachlesen:  Verordnung für Schleswig-Holstein | Verordnung für Mecklenburg-Vorpommern | Verordnung der Republik Polen

 

BITTE UNTERSTÜTZEN SIE UNS BEI DIESEN BEMÜHUNGEN.

VIELEN DANK!