Fahrpläne &
Tickets
Updates

Wieder für Sie unterwegs

Nachfolgenden finden Sie unser derzeitiges Ausflugsangebot. Dabei beachten wir natürlich unsere vorher festgelegten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen.

Nordsee        

Ostsee

Flüsse & Kanäle

ab Nordstrand ab Wismar Raddampfer Freya
ab Tönning ab Rügen MS Princess
ab Sylt ab Usedom ab Hamburg
ab Amrum   ab Kiel
ab Hooge    

Schutz- und Hygienekonzept der Reederei

Die Beförderung auf unseren Schiffen geschieht unter vorher festgelegten Bedingungen. Dabei beachen wir grundsätzlich die Verordnungen der jeweiligen Länder, um die Ausbreitung von Covid-19 weiter zu verhindern. 

Für alle Schiffe wurde ein eigenes Hygienekonzept erstellt. Finden Sie einen Auszug aus einem der Hygienekonzepte hier.  Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne das Hygienekonzept des gewünschten Schiffes zu. Anfragen an info@adler-schiffe.de

In Mecklenburg-Vorpommern gilt:

Unser Schutz- und Hygienekonzept sieht eine Beschränkung der Kapazität um 50% vor um auch während der Fahrt den nötigen Mindestabstand von 1,50 Meter einhalten zu können. Zu diesem Zweck haben wir auf einigen unserer Schiffe die Sitzplätze an Bord extra gekennzeichnet, sodass ersichtlich ist, welche Plätze genutzt werden können und welche frei bleiben müssen.  Auf den Bänken und an den Tischen an Bord dürfen jeweils nur Personen zusammen sitzen, die in häuslicher Gemeinschaft leben.  Wir haben außerdem ein Wege-Leitsystem eingeführt.

Des Weiteren haben wir auf allen unseren Schiffen zusätzliche Maßnahmen zur Hygiene und Desinfektion vorgesehen. Zum Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter, tragen wir während der Fahrten einen Mund-Nasenschutz. Dieser ist auch für unsere Gäste verpflichtend und kann auch bei Betreten gegen einen kleinen Unkostenbeitrag erworben werden.

Hinweise für Usedom

Unsere Touren ab den Dreikaiserbädern in Richtung Polen werden ausschließlich ohne Landgang anboten, d.h. die Schiffe halten nicht mehr in Polen und nehmen keine Gäste ab Polen an Bord. Es besteht daher zu keiner Zeit ein Risiko auf Quarantäne für unsere Fahrgäste. Es finden ausschließlich Rundfahrten ab/an Deutschland statt.

In Schleswig-Holstein gilt:

Mit der Ersatzverkündung der Landesverordnung vom 19. Juni 2020 gilt das Abstandsgebot für den Personenverkehr im touristischen Bereich in Schleswig Holstein nicht mehr. Wir bitten Sie zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutz der anderen Fahrgäste, dort wo es möglich ist, den Mindestabstand einzuhalten.

In allen geschlossenen Räumen bei uns an Bord besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes. Dies gilt natürlich auch, wenn Sie sich an Bord bewegen. Auf allen Außendecks, sowie beim Verzehr von Speisen und Getränken, dürfen Sie auf das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes verzichten.
 
Unser Team ist während der Überfahrt regelmäßig unterwegs um die Gasträume, Tische sowie die sanitären Anlagen zu reinigen und zu desinfizieren. Zur Händedesinfektion steht Ihnen auf dem Deck ein Handdesinfektionsspender zur Verfügung.
 
Den ausgehändigten Zettel zur Erfassung der Passagierdaten geben Sie uns gerne ausgefüllt beim Verlassen des Schiffs wieder zurück.
______
 
Einzelne Regelungen zum Verhalten an Bord können sich kurzfristig ändern, so dass eine kurzfristige Information über unser Website unbedingt zu empfehlen ist.
 
Wir wünschen Ihnen eine sichere Fahrt.