© Tilo Wallrodt
Fahrpläne &
Tickets
Zur Buchung
Kutter „Palucca“

Palucca

Mit dem Kutter auf der Ostsee

Die „Palucca“ wurde 1977 in der Diedrich Werft in Oldersum gebaut und war lange unter dem Namen „Möwe“ als Fahrgast- und Sportangelschiff ab Ostfriesland/Hooksiel im Einsatz. Seit Februar 2014 unterstützt der aus Stahl gebaute Kutter die Flotte der Adler-Schiffe. Zuvor wurde die „Möwe“ auf der Schiffswerft Otto Eberhardt in Arnis für den Saisoneinsatz hergerichtet. Wie ihre beiden Sylter Kolleginnen, Rosa Paluka und Gret Palucca, fährt sie als Ausflugsschiff insbesondere für Kurzseefahrten mit Seetierfang. Ursprünglich als Ersatzschiff für die beiden in List stationierten Schwesterschiffe vorgesehen, ist die Palucca nun in den Gewässern um Usedom unterwegs. Die „Palucca“ ist momentan leider ausser Dienst gestellt.

Palucca in Zahlen

Baujahr
1977
Länge
16,30 m
Breite
5,40 m
Tiefgang
1,49 m
Geschwindigkeit
9,5 kn
Leistungen
390 PS
Fahrgäste
45
/bildarchiv/schiffe/palucca/seitenansicht-palucca.png