Mit Herz und Hand

Seebestattungen ab Sylt

Der maritime Abschied auf der Nordseeinsel

Seit dem 1. Februar 2017 hat die Reederei Adler-Schiffe das „organisatorische Ruder“ für die Seebestattungen ab Sylt und damit auch die Sylter Seebestattungs-Reederei übernommen.

Kapitän Fritz Ziegfeld führte seit 30 Jahren Seebestattungen auf der Insel Sylt durch und wird auch weiterhin die Seebestattungen als Kapitän begleiten. Die MS „Ekke Nekkepen“ läuft ab dem Hafen Hörnum zum Bestattungsgebiet im Wattenmeer aus.

Bestattungsgebiet & Wissenswertes

„Unser Leben ist der Fluss, der sich ins Meer ergießt, das „Sterben“ heißt.“ (Federico García Lorca)

Der Heimathafen und Liegeplatz unseres Schiffes, der MS „Ekke Nekkepen“ ist Hörnum, am südlichen Ende der Insel Sylt. Von hier aus starten die Bestattungsfahrten auf der Nordsee.

Pietätvoll mit seemännischer Erfahrung

Die einzigartige Nordseeinsel Sylt ist ein beliebtes Ferienziel wodurch eine enge Verbundenheit zur Insel und der Nordsee besteht. Aus diesem Grund wählen viele Menschen ihre letzte Ruhestätte vor der Nordseeinsel Sylt.

Die MS „Ekke Nekkepen“ ist ein auf die Bedingungen und Anforderungen der Nordsee ausgelegtes Berufsschiff. Ihre stabile Bauweise bietet auch bei nicht vollkommen ruhiger See eine sichere und angenehme Fahrt. Die Beisetzung kann mit bis zu zwölf Angehörigen begleitet werden. Auch Trauergesellschaften mit mehr Personen sind möglich – gerne setzen wir dafür ein anderes Schiff ein.

Ihre Ansprechpartnerinnen Karin Micklisch & Petra Krüger
Adler-Schiffe GmbH & Co. KG
Boysenstr. 13, 25980 Sylt/Westerland
0 46 51 / 98 70 814
E-Mail: seebestattung@adler-schiffe.de
Mehr

Ablauf der Seebestattung

„Nichts geht für immer verloren, auch dann nicht, wenn wir es längst nicht mehr erkennen.“ (Jochen Jülicher)

© J. von Gunten - Fotolia

Bei der Durchführung der Beisetzung arbeiten wir eng mit einem Bestatter an Ihrem Heimatort bzw. dem Sterbeort zusammen. Ihr Bestatter übernimmt hierbei die Organisation der Trauerfeier und der Einäscherung. Wir garantieren anschließend eine traditionelle und feierliche Beisetzung auf See.

Sollte Ihr Bestatter schon mit uns zusammengearbeitet haben, sind wir bereits ein eingespieltes Team und werden gemeinsam die Seebestattung nach Ihren Wünschen und Vorstellungen planen und durchführen.

Sollte unsere Reederei bei Ihrem Bestattungsinstitut noch nicht bekannt sein, geben Sie uns bitte kurz Bescheid und wir setzen uns mit Ihrem Bestatter in Verbindung und besprechen Ihre Wünsche.

Bei einer Seebestattung wird zwischen einer „stillen“ Bestattung und einer Bestattung mit Begleitung von Angehörigen unterschieden. Nachdem die Trauerfeier von Ihrem Bestatter durchgeführt wurde, erfolgt die Einäscherung. Zur Seebestattung wird die Urne an Bord des Schiffes gebracht und – falls gewünscht mit einem Blumengesteck geschmückt – im Salon aufgebahrt.

Die mitfahrenden Angehörigen werden vor dem Schiff empfangen und an Bord geleitet. Wenn die Angehörigen im Salon Platz genommen haben, werden Sie durch den Kapitän begrüßt und Ihnen der Ablauf sowie Wetterverhältnisse mitgeteilt. Danach legt das Schiff ab und fährt ca. 45 Minuten bis zum Beisetzungsort in der Nordsee.

Dort angekommen wird das Schiff aufgestoppt. Der Kapitän hält im Salon an der Urne eine seemännische Trauerrede und eine Gedenkminute zum Abschied.

Die Angehörigen begeben sich an Deck, dann übergibt der Kapitän die Urne der See. Nach Absinken der Urne bleibt der Blumenschmuck als Bezugspunkt schwimmen, um den eine Ehrenschleife gefahren wird. Währenddessen wird mit vier Doppel-Glasen zur „letzten Wache geglast“, die Deutschlandflagge gedippt und auf Vollmast gezogen. Beim Aufnehmen des Heimatkurses wird mit dem Schiffstyphon mit 3 langen Tönen ein Abschiedssignal gegeben und die Rückfahrt angetreten.

Während der Rückfahrt verbleibt das Blumengesteck am Horizont zu sehen. Im Salon werden anschließend auf Wunsch heiße und kalte Getränke gereicht. Die gesamte Fahrtzeit beträgt ca. 2 Stunden.

Einige Tage nach der Beisetzung erhalten Sie einen Logbuch- und Seekartenauszug von uns übersandt. Hierin sind die genauen Koordinaten des Beisetzungsortes festgehalten.

Viele Angehörige nutzen diese Koordinaten, um mit uns im Rahmen einer „Erinnerungsfahrt“ – z.B. am Sterbetag des Verstorbenen – erneut den Beisetzungsort anzusteuern.

Ihre Ansprechpartnerinnen Karin Micklisch & Petra Krüger
Adler-Schiffe GmbH & Co. KG
Boysenstr. 13, 25980 Sylt/Westerland
0 46 51 / 98 70 814
E-Mail: seebestattung@adler-schiffe.de
Mehr
Ihre Ansprechpartnerinnen Karin Micklisch & Petra Krüger  04651 / 9870814
Auftrag zur Seebestattung zum Download Auftrag