Fahrpläne &
Tickets
Nördlichste Fischbude

Kombiticket „Gosch Spezial – Sylt erleben“

Ab in den Norden

TÄGLICH // 27.03.-31.10.2021

  • Abfahrt 9:15 Uhr | Adler-Express (Fahrdauer ca. 2,5 Std.)
  • Ankunft in Hörnum / Sylt ca. 11:50 Uhr
  • 14-17 Uhr Inselrundfahrt ab Westerland / ZOB mit Stopp in List (Rundfahrt endet in Hörnum)
  • Rückfahrt ab Hörnum / Sylt 17:15 Uhr
  • Rückkehr auf Nordstrand 19:40 Uhr

Besuchen Sie Jürgen Gosch in der nördlichsten Fischbude und verbringen Sie einen Tag auf der beliebten deutschen Nordseeinsel Sylt. Entdecken Sie Sylts unverfälschte Natur und die lebhaften Orte bei einer Inselrunfahrt. Diese führt über Wenningstedt, Kampen, das LIster Wanderdünengebeit und den Königshafen bis zum Lister Hafen. Zurück nach Hönrum geht es über Braderup, Munkmarsch, Ketium, Tinnum und Rantum.

Hinweis: Den Voucher für das Fischbrötchen bei GOSCH erhalten Sie von uns an Bord der MS Adler-Express!

Anlegerinfo: Hörnstr. 3, 25845 Nordstrand

Bequem Online-Tickets hier buchen!

Bis auf Weiteres keine Schifffahrten

Liebe Gäste,

angesichts der weiterhin geltenden Einschränkungen aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen bleiben unsere Schiffe im Hafen. Es finden bis auf Weiteres keine Ausflugsfahrten statt. Wir hoffen, unseren Sommerfahrplan im Frühjahr aufnehmen zu können und informieren darüber auf unserer Webseite.

Wir sind für Sie per Email info@adler-schiffe.de oder telefonisch unter 04651 98 70 888 erreichbar.

Bleiben Sie gesund und wir freuen uns, Sie bald wieder an Bord zu begrüßen!

GOSCH SPEZIAL „Sylt erleben“ zum Sonderpreis

GOSCH SPEZIAL „Sylt erleben“ zum Sonderpreis
  • 37,00 € Erwachsene
  • 26,50 € Kinder (6 - 14 Jahre)
  • 110 € Familie (2 Erw. & max. 3 Ki.)

GOSCH lädt ein!

GOSCH lädt ein!

Beim Stopp in List lädt Jürgen Gosch Sie auf ein leckeres Fischbrötchen (außer Aal und Krabben) in der Nördlichsten Fischbude ein! Den Voucher dafür gibt es an Bord der MS „Adler-Express“.

Immer einen Besuch wert!

Immer einen Besuch wert!

Seit 50 Jahren gehört GOSCH zu Sylt wie die Fische zum Meer. 1967 fing Jürgen Gosch als Aalverkäufer am Strand an und baute nach und nach die Marke GOSCH zu ihrer aktuellen Bekanntheit aus.