Sondermeldung für MS Adler II von Sonntag 16.06. bis Donnerstag, den 20.06.2024

Aufgrund von Reparaturarbeiten entfallen alle Fahrten von Tönning und dem Eidersperrwerk.

Sondermeldung für Usedom, Mittwoch, den 19.06.2024

Aufgrund der schlechten Seewetterlage entfällt die letzte Tour um 16:30 von Swinemünde nach Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin.
 

Sondermeldung für Rügen ab Donnerstag, den 06.06.2024

Aufgrund dringender Reparaturarbeiten an der „MS Binz“ ändern sich die Fahrzeiten der „MS Lady von Büsum“ wie folgt:

Stadthafen Sassnitz:
09:00 Uhr Fahrt nach Sellin & Binz
11:30 Uhr zur Kreideküste / Königsstuhl
12:45 Uhr Fahrt nach Sellin & Binz
15:00 Uhr zur Kreideküste / Königsstuhl
16:15 Uhr Fahrt nach Binz

Seebrücke Binz:
10:45 Uhr zur Kreideküste / Königsstuhl
10:45 Uhr Fahrt nach Sassnitz
14:15 Uhr zur Kreideküste / Königsstuhl
14:15 Uhr Fahrt nach Sassnitz
17:00 Uhr Fahrt nach Sassnitz

Seebrücke Sellin:              
10:00 Uhr zur Kreideküste / Königsstuhl
10:00 Uhr Fahrt nach Binz & Sassnitz
13:35 Uhr zur Kreideküste / Königsstuhl
13:35 Uhr Wasser & Dampf
13:35 Uhr Fahrt nach Binz & Sassnitz

Die Touren "Rund um Rügen" mit der "MS Binz" als auch die Touren "Kap Arkona" und "Greifswalder Oie" mit der "MS Lady von Büsum" entfallen.

Die Fahrten der "MS Mönchgut" finden fahrplanmäßig statt.

0
© Michael Magulski

Es gelten die ABB der Adler-Schiffe GmbH & Co. KG.

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Adler Schiffe GmbH & Co. KG, Boysenstraße 13, 25980 Westerland/Sylt, Deutschland, info@adler-schiffe.de, Telefon: 04651-9870888) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Stornobedingungen

 Bei Reiseverträgen im Sinne des § 651a BGB können Sie jederzeit vor Beginn der Fahrt vom Ver-trag zurücktreten. Wir behalten uns vor, eine Entschädigungspauschale nach der nachfolgenden Staffelung zu verlangen, sowie eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 6,00€ pro Ticket. Ihnen bleibt der Nachweis der Entstehung eines geringeren Schadens vorbehalten.

1) bis 19 Personen nach dem gültigen Fahrplan, ohne inkludierte Gastronomie oder Leistung Dritter oder Sitzplatzreservierung
Entschädigungspauschale
0% des Reisepreises bis 24 Stunden vor Reisebeginn
50% des Reisepreises weniger als 24 Stunden vor Reisebeginn
100% des Reisepreises nach Reisebeginn

2) bis 19 Personen nach dem gültigen Fahrplan, bei Fahrten inklusive Gastronomie oder Leis-tung Dritter oder Sitzplatzreservierung
Entschädigungspauschale
0% des Reisepreises bis 30 Tage vor Reisebeginn
25% des Reisepreises von 29 bis 4 Tage vor Reisebeginn
50% des Reisepreises von 3 bis 1 Tage vor Reisebeginn
100% des Reisepreises bis 24 Stunden vor Reisebeginn

3) ab 20 Personen nach dem gültigen Fahrplan
Entschädigungspauschale
10% des Reisepreises bis 30 Tage vor Reisebeginn
25% des Reisepreises von 29 bis 14 Tage vor Reisebeginn
35% des Reisepreises von 13 bis 7 Tage vor Reisebeginn
50% des Reisepreises von 6 bis 3 Tage vor Reisebeginn
70% des Reisepreises von 2 Tage bis Reisebeginn

4) bei Fahrten außerhalb des gültigen Fahrplans (Charter-/Gruppen-/Sonderfahrten, Seebestattungen, etc.)
Entschädigungspauschale
0% des Reisepreisesbis 180 Tage vor Reisebeginn
50% des Reisepreisesvon 179 bis 90 Tage vor Reisebeginn
75% des Reisepreisesvon 89 bis 30 Tage vor Reisebeginn
90% des Reisepreisesvon 29 bis 14 Tage vor Reisebeginn
100% des Reisepreises von 13 Tage bis Reisebeginn

5) Wir behalten uns vor, anstelle der Entschädigungspauschale eine konkrete Entschädigung geltend zu machen.

6) Ihre Rechte, den Vertrag auf einen Dritten zu übertragen (§ 651b BGB), den Vertrag wegen eines Mangels (§ 651e BGB) oder höherer Gewalt (§ 651j BGB) zu kündigen, bleiben von den vorigen Absätzen unberührt.

7) Wir behalten uns bis zum Antritt der Reise vor a. zur Änderung der Fahrplänec. zur Absetzung von Fahrtend. zur Unterbrechung von Fahrten e. das Schiff zu wechselnwenn die Durchführung der Reise durch unvorhersehbare und außergewöhnliche Umstände, wie dauerhaft ungünstige Wetterbedingungen, Ausfall von Schiffen, Ausfall von Hafenanla-gen, radioaktive Verseuchung, behördliche Eingriffe, Unruhen, Arbeitskämpfe, Epidemien, Havarien, unzureichende Auslastung und ähnliches erheblich beeinträchtigt.

8) Treten wir von unserem Reisevertrag zurück, erstatten wir dem Kunden den vollen Reise-preis, soweit dieser im Voraus bezahlt wurde. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.