Sondermeldung für MS Adler II von Sonntag 16.06. bis Donnerstag, den 20.06.2024

Aufgrund von Reparaturarbeiten entfallen alle Fahrten von Tönning und dem Eidersperrwerk.

Sondermeldung für Usedom, Mittwoch, den 19.06.2024

Aufgrund der schlechten Seewetterlage entfällt die letzte Tour um 16:30 von Swinemünde nach Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin.
 

Sondermeldung für Rügen ab Donnerstag, den 06.06.2024

Aufgrund dringender Reparaturarbeiten an der „MS Binz“ ändern sich die Fahrzeiten der „MS Lady von Büsum“ wie folgt:

Stadthafen Sassnitz:
09:00 Uhr Fahrt nach Sellin & Binz
11:30 Uhr zur Kreideküste / Königsstuhl
12:45 Uhr Fahrt nach Sellin & Binz
15:00 Uhr zur Kreideküste / Königsstuhl
16:15 Uhr Fahrt nach Binz

Seebrücke Binz:
10:45 Uhr zur Kreideküste / Königsstuhl
10:45 Uhr Fahrt nach Sassnitz
14:15 Uhr zur Kreideküste / Königsstuhl
14:15 Uhr Fahrt nach Sassnitz
17:00 Uhr Fahrt nach Sassnitz

Seebrücke Sellin:              
10:00 Uhr zur Kreideküste / Königsstuhl
10:00 Uhr Fahrt nach Binz & Sassnitz
13:35 Uhr zur Kreideküste / Königsstuhl
13:35 Uhr Wasser & Dampf
13:35 Uhr Fahrt nach Binz & Sassnitz

Die Touren "Rund um Rügen" mit der "MS Binz" als auch die Touren "Kap Arkona" und "Greifswalder Oie" mit der "MS Lady von Büsum" entfallen.

Die Fahrten der "MS Mönchgut" finden fahrplanmäßig statt.

0

MS Binz

Rund um Rügen

Schiffstour zu den Kreidefelsen der Insel Rügen
© Mirko Boy
Rügen
Ursprünglich stammt sie von der Westküste, aus Husum, die MS „Binz“: Dort wurde sie 1967 als „Stadt Flensburg“ gebaut, später auch als „Havsvinden“ (was „Hafenwinde“ heißt) im schwedischen Stockholm eingesetzt. Ihren vorerst letzten Namenswechsel erfuhr sie im Jahr 1994, als sie in Stralsund komplett überholt, neu ausgestattet und schließlich vor Rügen eingesetzt wurde. Die „Binz“ fällt mit klassisch-gefälliger Linienführung ihrer Silhouette auf – so würden Kinder einen Dampfer malen. Seit 2013 gehört diese klassische Schönheit zur Flotte der Reederei Adler-Schiffe.
Seitenansicht MS Binz

Impressionen